Name: Crina
Geburtsdatum: 10.06.2008
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe:46 cm
Körpelänge:45 cm
Gewicht:16.5 kg
kastriert
katzenverträglich
Aufenthaltsort: auf einer Pflegestelle in 51702 Bergneustadt

Gesundheits Blut-Test:
Snap test 4DX: 06.02.2018 negativ
Test Leishmania: 06.02.2018 negativ
Test Babesia (Mikroskop): 06.02.2018 negativ

Crina wurde gefunden, als sie zwischen den Gräbern des Stadtfriedhofs umherstreifte. Sie wurde im Mai 2016 ins Tierheim gebracht.
Crina ist eine clevere und gesellige Hündin. Sie hat eine gute Beziehung zu anderen Hunden, egal ob Weibchen oder Männchen. Gegenüber Katzen hat sie ruhiges Verhalten gezeigt. Wir glauben, dass sie bei erwachsenen Katzen leben kann, die es gewohnt sind, mit Hunden zu leben

Crina liebt Pflege, Streicheleinheiten und Aufmerkamkeit von Menschen. Sie fragt danach, indem sie die Menschen mit ihrem Bein berüht . Sie nähert sich immer sehr sanft.
Crina hat keine Angst vor neuen Umgebungen oder lauten Geräuschen, im Gegenteil, sie ist neugierig und mutig. Die gütige Crina hat ein eher niedriges Energielevel, weshalb sie sehr gut zu älteren Menschen oder gesetzteren Familien passen würde. Sie wäre froh, wenn sie ein ruhige Lebensroutine mit ihren Menschen teilen könnte. Ein Haus mit Garten oder auch einfach nur eine Wohnung würde Crina glücklich machen, weil Crina ein eher kleiner Hund ist. Es ist wichtig, dass sie einen liebevollen Besitzer findet.

Die liebe Crina zeigt keinen Futterneid. Sie ist leinenführig und stubenrein.

Letztlich ist Crina eine reife, friedliche und hübsche Hündin, die nach einem Freund sucht, weil sie menschliche Gesellschaft haben will. Das Leben im Tierheim war sehr traurig für sie, weil sie die Pflege und Aufmerksamkeit der Menschen mit anderen Hunden teilen musste. Deshalb legte sie normalerweise ihre Pfote aus dem Gitter, um nach zusätzlichen Streicheleinheiten zu fragen.
Da wir ihre Eltern nicht kennen, können keinerlei Aussagen über mögliche Rassenkombinationen getroffen werden. Es handelt sich um einen Hund aus dem Tierschutz.
Weiterhin bitten wir um Verständnis, dass wir die Vergangenheit eines Hundes nicht kennen und wir die Hunde in der Regel auch nicht im Umgang mit Kindern und Katzen testen können, da nicht jede Pflegestelle über diese verfügt.
Die Vermittlung wird nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 290 € durchgeführt. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflohung.

 

Onlineanfrage

 

Hier kann man problemlos und unkompliziert einkaufen und dabei dem Verein ohne Mehrkosten helfen. Bitte das Bild anklicken:

  • Ist zu vermitteln. Sie sucht eine tierliebe Familie.