Geburtsdatum: 8.12.2014
Körpermaße
Schulterhöhe:60 cm
Körpelänge:57 cm
Gewicht:28 kg

Gesundheits Blut-Teste:
Snap test 4DX: 03.05.2018 negativ
Test Leishmania: 03.05.2018 negativ
Test Babesia (Mikroskop): 02.05.2018 negativ

Dorothy wurde im Juni 2015 ins Tierheim gefahren.
Sie ist ein Hund, der bereit ist, wegen ihres Verhaltens adoptiert zu werden. Dorothy ist wirklich bereit für die Adoption! Sie ist ein ausgewogener Hund, freundlich zu anderen. Sie könnte
sowohl mit Frauen als auch mit Männern ohne Schwierigkeiten zusammenleben. Dorothy ist neugierig auf Katzen. Sie wollte alle unsere Katzen während des Films kennen lernen. Sie hat eine Freundschaftseinstellung ihnen gegenüber.
Daher könnte Dorothy mit Katzen leben, aber sie sollten an Hunde gewöhnt sein. Weil ihre große Größe die Katzen erschrecken könnte.

Dorothy ist sehr freundlich zu Menschen. Sie wartet normalerweise auf irgendeine Aufmerksamkeit. Sie ist charmant, wenn sie Leute ansieht. Es scheint, dass sie mit den Menschen sprechen möchte.
Dorothy wäre ein perfekter Familienhund. Eine Familie mit Kindern wird auch ideal sein. Sie könnte ein perfekter Begleiter für sie sein.

Dorothy ist sehr neugierig und genießt ein Haus mit Garten. Sie wird so viel neues erkunden wollen. Sie ist ziemlich gut darin, an der Leine zu laufen. Schließlich ist Dorothy ein liebenswerter, freundlicher und großer Hund. Eine Familie wäre nach so langer Zeit ein besonderes Geschenk für sie.
Denn trotz des Wartens glaubt sie immer noch, dass sie nach Hause finden wird.

Da wir ihre Eltern nicht kennen, können keinerlei Aussagen über mögliche Rassenkombinationen getroffen werden. Es handelt sich um einen Hund aus dem Tierschutz.

Weiterhin bitten wir um Verständnis, dass wir die Vergangenheit eines Hundes nicht kennen und wir die Hunde in der Regel auch nicht im Umgang mit Kindern und Katzen testen können, da nicht jede Pflegestelle über diese verfügt.

Die Vermittlung wird nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 320 € durchgeführt. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflohung.

Der Hund stammt aus Rumänien, aus dem Tierheim wo monatlich 100 Hunde sterben. Er könnte auf offiziellem Wege nach Deutschland kommen, über die Veterinärämter, mit rundem Behördenstempel.

Onlineanfrage

 

Hier kann man problemlos und unkompliziert einkaufen und dabei dem Verein ohne Mehrkosten helfen. Bitte das Bild anklicken:

  • ist in Lebensgefahr! Rettung durch Vermittlung.