Name: Pinky
Geburtsdatum: 26.07.2007
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: 57 cm
Körperlänge: 54 cm
Gewicht: 27,7 kg
kastriert
katzenverträglich
Aufenthaltsort: in einem Tierheim in Rumänien

Gesundheits Blut-Test:
Snap test 4DX: 18.05.2018 negativ
Test Leishmania: 18.05.2018 negativ
Test Babesia (Mikroskop): 18.05.2018 negativ

Der betagte Pinky wurde in der Nähe eines Marktes einer Stadt gefunden, wo er im Abfall nach etwas essbaren suchte. Die Helfer von Save the Dogs haben ihn gefunden und mit ins Tierheim mitgenommen, da ein alter Hund auf den Straßen von Rumänien nicht überleben kann.

Im Tierheim zeigt sich Pinky sehr gesellig. Ab und an ist er aber auch etwas dominant. Ein Zusammenleben mit einem ausgeglichenen Hund können wir uns jedoch sehr gut vorstellen.

Katzen gegenüber verhält sich Pinky eher gleichgültig. Wie auf dem Video zu sehen ist, bleibt Pinky bei Katzenkontakt sehr ruhig.

Pinky ist leinenführig, hat jedoch ein niedriges Energieniveau. Deswegen können die gemächlichen Spaziergänge kurz ausfallen. Jedoch muss man Pinky dazu schon etwas motivieren, da er lieber faul herumliegt und dann die Gefahr besteht, dass er an Gewicht zulegt.
Für die „faulen“ Momente wäre ein Garten für Pinky optimal.

Pinky mag menschliche Nähe, hat aber kein Problem damit nicht immer im Mittelpunkt zu stehen. Die Zuneigung der Menschen genießt er aber sehr. Pinky ist ein netter, freundlicher und liebenswerter Rüde, der sich nach der Wärme einer Familie sehnt.

Für Pinky wünschen wir uns einen ruhigen Besitzer oder ein älteres Paar, die sich mit ihm noch ein paar schöne Jahre machen und mit ihm den Lebensabend genießen.

Natürlich kommt Pinky auf dem offiziellem Weg nach Deutschland (über die Veterinärämter) und hat alle notwendigen Impfungen und Papiere.
Bitte gebt Pinky aus dem Tierheim eine Chance.

Da wir seine Eltern nicht kennen, können keinerlei Aussagen über mögliche Rassenkombinationen getroffen werden. Er ist ein Rüde aus dem Tierschutz und lebt immer noch im Tierheim. Auch über die Zeit von Pinky vor dem Tierheim haben wir keinerlei Informationen.

Die Verträglichkeit mit Kindern kann in dem Tierheim leider auch nicht getestet werden.

Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 190 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflohung, Transportkosten nach Deutschland.

Interesse an Pinky?
Nehmt einfach Kontakt zu uns auf:

Onlineanfrage

 

Hier kann man problemlos und unkompliziert einkaufen und dabei dem Verein ohne Mehrkosten helfen. Bitte das Bild anklicken:

  • Sie ist zu vermitteln. Sie sucht eine tierliebe Familie.