Geburtsdatum: 01.04.2017
Körpermaße
Schulterhöhe:41 cm
Körpelänge:43 cm
Gewicht:7.5 kg

Gesundheits Blut-Teste:
Snap test 4DX: 07/08/2017 negativ
Test Leishmania: 07/08/2017 negativ
Test Babesia (microscope): 01/11/2017 negativ

Safari wurde mit ihren 5 Geschwistern in als Welpe im Juli ins Tierheim gebracht. Dann begann sie in unserem Tierheim aufzuwachsen. Safari ist verspielt, sie hat eine gute Einstellung zu anderen Hunden, sie wird glücklich sein, andere ausgeglichene Hunde in ihrem zukünftigen Haus zu finden. Safari teilt auch ihr Fressen.

Safari trifft normalerweise eine Katze (und Esel, auch!) Während ihrer täglichen Spaziergänge. Sie ist freundlich zu zu beiden Tieren. So konnte sie mit erwachsenen Katzen leben, aber unter Aufsicht, zumindest am Anfang.

Nice Safari ist freundlich zu Menschen. Sie mag Haustiere und kuschelt, aber sie spielt lieber mit Menschen. Sie ist ein Welpe, sie muss aktiv bleiben. Safari hätte gerne ein Haus mit Garten, wo sie die Umgebung erkunden und viel erleben könnte. Ihr idealer Besitzer könnte eine junge Familie sein, die Zeit hat, mit ihr zu spielen und sich weiterzubilden. Die junge Safari ist trainiert, Geschirr zu tragen und mit der Leine zu laufen, aber sie könnte diese Fähigkeit verbessern. Sie hat noch viel zu lernen.

Schließlich ist Safari ein verspielter, hübscher und kluger Welpe. Sie sucht einen guten Besitzer, um ihr eine glückliche Jugend anzubieten. Safari verdient es, weil sie wird ihren menschlichen Freund mit viel Zuneigung zurückzahlen.
Wir kennen die Hunde nicht die sie gezeugt haben, können auch keinerlei Aussage treffen, welche Rassen mitgemischt haben. Es ist ein Hund aus dem Tierschutz.
Bitte um Verständnis dass wir nichts über die Vergangenheit des Hundes wissen können und nicht mit Kinder und Katzen testen können.

Die Vermittlung wird nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 350 € gemacht. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflohung und Transport von Rumänien nach Deutschland.

Der Hund stammt aus Rumänien, aus dem Tierheim wo monatlich 100 Hunde sterben. Er könnte auf offiziellem Wege nach Deutschland kommen, über die Veterinärämter, mit rundem Behördenstempel.

Onlineanfrage

 

Hier kann man problemlos und unkompliziert einkaufen und dabei dem Verein ohne Mehrkosten helfen: